Praxis-Wochenenden

Praxisorientierte Diagnostik: Dein Schlüssel zur erfolgreichen Heilpraktikerpraxis

Für eine spätere verantwortungsvolle heilpraktische Tätigkeit brauchst du ein differenziertes diagnostisches Vorgehen, das aus einer systematischen Anamnese, körperlichen Untersuchungstechniken, Laboruntersuchungen und einem fundierten differentialdiagnostischen Wissen besteht. Die drei Praxis-Wochenenden mit ihren zwölf einzelnen Praxisseminaren dienen dazu, dir das prozedurale Wissen und v.a. die praktischen Fertigkeiten zu vermitteln, damit du eine vollständige naturheilkundliche Diagnostik durchführen kannst. Es ergänzt also dein medizinisches Wissen der Anatomie, Physiologie und Pathologie, welches du im Unterricht erworben hast.

An den drei Wochenenden mischen sich die Teilnehmer*innen unserer verschiedenen Heilpraktikerkurse. Solltest du externe*r Heilpraktikeranwärter*in sein (die v.a. an ihrer Ausbildungsstätte keine praktischen Fertigkeiten erlernen konnte – z.B. Selbstlernen) bist du ebenfalls herzlich willkommen. Die Wochenenden finden ausschließlich in Präsenz statt

Als Medius-Kursteilnehmer*in hast du die einmalige Teilnahme an jedem Praxisblock im Ausbildungsvertrag enthalten. Du bist aber ebenfalls herzlich willkommen, auch wiederholte Male zum Üben daran teilzunehmen. 

Praxis-Wochenenden im Überblick

Alle drei Praxiswochenenden finden je einmal pro Halbjahr statt. Jedes Wochenende besteht aus vier thematisch unterschiedlichen Praxisseminaren, die auch einzeln besucht werden können. Insgesamt gibt es zwölf einzelne Praxisseminare, die zu folgenden drei Praxis-Wochenenden zusammengefasst sind:

  • Bauch & Brust“ – Wochenende
    • Differentialdiagnostik (Bauch- & Brustorgane)
    • Untersuchungsmethoden „Brustorgane“
    • Untersuchungsmethoden „Bauchorgane“
    • Diagnostik 1                     
  • Injektionswochenende“ – Wochenende
    • Injektionstechniken 1
    • Injektionstechniken 2
    • Labor
    • Untersuchungsmethoden „Bewegungsapparat/Neurologie“
  • „Notfall“ – Wochenende
    • Notfall 1
    • Notfall 2
    • Diagnostik 2
    • Psychopathologie

Wir empfehlen, diese Seminare nach der Hälfte der Basisausbildung zu besuchen. Du solltet also die Themen Bewegungsapparat, Herzkreislaufsystem, Atemapparat und Verdauungstrakt durchgenommen haben.

Samstags                    10:00-13:30 Uhr        Differentialdiagnostisches Denken (Bauch- & Brustorgane)
                                    14:00-17:30 Uhr        Untersuchungsmethoden „Brustorgane“

Sonntags                     10:00-13:30 Uhr         Diagnostik 1          
                                    14:00-17:30 Uhr         Untersuchungsmethoden „Bauchorgane“                          

Termine:

  • 14./15.09.2024
  • 15./16.02.2025
  • 20./21.09.2025

Wir empfehlen, diese Seminare am Ende des Basisausbildung zu besuchen. Du solltet also die Themen Bewegungsapparat, Herzkreislaufsystem, Atemapparat und Verdauungstrakt, Neurologie, Harntrakt, Endokrinologie, Sinnesorgane, Injektionstechniken und Haut durchgenommen haben.

Samstags                   10:00-13:30 Uhr         Injektionstechniken 1
                                   14:00-17:30 Uhr         Injektionstechniken 2

Sonntags                    10:00-13:30 Uhr         Labor
                                   14:00-17:30 Uhr         Untersuchungsmethoden „Bewegungsapparat/Neurologie“

Termine:

  • 09./10.11.2024
  • 28./29.06.2025
  • 15./16.11.2025

Wir empfehlen, dieses Seminar nach der Ausbildung zu besuchen, d.h. während/zu Beginn der intensiven Prüfungsvorbereitung (Kleingruppen-Phase bzw. Repetitorien-Phase). Du hast also alle Unterrichtsthemen durchgenommen.

Samstags                   10:00-13:30 Uhr         Notfall 1
                                   14:00-17:30 Uhr         Notfall 2

Sonntags                    10:00-13:30 Uhr         Diagnostik 2
                                   14:00-17:30 Uhr         Psychopathologie

Termine:

  • 07./08.12.2024
  • 12./13.07.2025 (1. Wochenende in den Sommerferien)
  • 06./07.12.2025

Teilnahme

Die Planung und Anmeldung zu den Praxisseminaren liegt in deinen Händen! Pauschal empfehlen wir dir den Besuch der zwölf einzelnen Praxisseminare im Praxis-Wochenend-Block in folgender Reihenfolge zu den oben erwähnten Zeiten innerhalb deiner Ausbildung:

  • „Bauch & Brust“ – Praxis-Wochenende
  • „Injektionswochenende“ – Praxis-Wochenende
  • „Notfall“ – Praxis-Wochenende

Letztendlich bleibt es aber dir überlassen, wie du den Besuch der Seminare für dich am besten organisiert. Gerne helfen wir dir dabei. Sprich am besten Daniel Stark (ds@medius-rheinland.de) an.

Beachte:

Für unsere Planung ist es wichtig, dass du dich bitte spätestens bis zum Mittwoch der Vorwoche der Seminare über den unteren Anmelde-Button anmeldest. Wir empfehlen dir gleich zu Beginn deiner Ausbildung die Termine festzulegen und dich schnellstmöglich dafür anzumelden. Der Platz ist begrenzt. Bei Erstellung der Teilnehmerliste werden zunächst diejenigen berücksichtigt, die zum ersten Mal teilnehmen und sich innerhalb des empfohlenen Zeitplans befinden. Auch im Hinblick auf eine fundierte Prüfungsvorbereitung solltest du es unbedingt hinbekommen, während Deiner Ausbildungszeit jedes Seminar mindestens einmal besucht haben. Da es uns sehr am Herzen liegt, dass Du bestmöglich auf die Prüfung vorbereitet bist, kannst Du gerne wiederholt teilnehmen.


Für Teilnehmer*innen der Heilpraktikerausbildung
sind die Praxis-Wochenenden enthalten.


! Anmeldung bis Mittwoch der Vorwoche !

Kosten für Externe:
Einzelbuchung pro Seminar: 70 €
Praxis-Wochenende: 260 € (4 Seminare)
jedes weitere Seminar 65 €
Alle Praxis-Wochenenden: 700 €
(Wiederholungen kosten 30 € für Kursteilnehmer*innen)


Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung.
info@medius-rheinland.de